Rund um den Weihrauch (Olibanum) im Räuchermischungen Shop 24

Bekannt ist der Weihrauch den meisten Zeitgenossen als antikes Luxusprodukt, welches von den Mächtigen dieser Zeit einst in purem Gold aufgewogen wurde und als Zeichen der christlichen Spiritualität, dass von den Heiligen drei Königen dem Christuskind als Gabe dargebracht und überreicht worden ist.

Doch woher kommt dieses im Räuchermischung Shop erhältliche Harz überhaupt und was macht letztendlich seinen fast schon magisch anmutenden Zauber aus?

Das Harz wurde entlang der Weihrauchstraße gehandelt

Eng verbunden ist der Weihrauch mit dem uralten und explizit nach ihm benannten Handelsweg, auf dem er transportiert und auch gehandelt wurde. Belegt ist die Verwendung von Weihrauch bei kultischen Handlungen nicht nur in den christlichen Kirchen, sondern auch schon in den Tempeln der alten Ägypter und schließlich auch der Römer erfreute sich dieses Produkt einer anhaltend großen Beliebtheit und Popularität. Gewonnen aus der Rinde des Boswelliabaumes, welcher in Arabien, in Abessinien und in Indien wächst, wurde Weihrauch in der Liturgie nicht nur zur Verehrung des Allerhöchsten genutzt, sondern auch bei Prozessionen in den Straßen den Kaisern und den Mächtigen voran getragen. Verbürgt ist auch die heute noch stattfindende Verwendung des Weihrauchs beim sogenannten Stundengebet in der katholischen Liturgie.

Gehört zum Sortiment im Räuchermischungen Shop

Weihrauch (Olibanum) erfreut sich großer Populariät in den Sortimenten beinahe jedes gut sortierten Räuchermischung Shops und stellt daher heute keinesfalls mehr ein unerschwingliches Luxusprodukt mehr dar. Bereits schon die alten Ägypter pflegten den Brauch, dieses ungemein beliebte Harz mit weiteren Substanzen zu mischen, um dadurch spezielle Duftnuancen erzielen zu können. Dadurch erweist sich das Kernprodukt als enorm wandlungsfähig. Es kann heute in Räucherpfannen und in Räucherfässern verräuchert werden und verleiht den entsprechenden Räumlichkeiten dadurch die berühmte überirdische Duftnote. Während der Weihrauch auf den Märkten vieler arabischer Staaten und auch schon in der Türkei, in Marokko oder in Tunesien, lose auf dem Wochenmärkten eingekauft werden kann, lassen sich viele Räuchermischung Shops in und außerhalb des Internets einiges einfallen. Oft kann Weihrauch hier nämlich im Seit bezogen werden. So zum Beispiel mit Räucherfässern oder mit Räucherpfannen, die die Verwendung natürlich ungemein erleichtern und letztendlich auch sicherer machen. Die Dosierung sollte beim Verräuchern des Trendproduktes Weihrauch ganz den individuellen Präferenzen und Vorlieben und dann selbstverständlich auch der jeweiligen Größe des betreffenden Raumes angepasst werden. Beliebt ist Weihrauch jedoch auch als Geschenk. Entsprechende Sets, die zum Beispiel anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfestes an Verwandte und Freunde verteilt werden, repräsentieren stets eine praktisch schon als zeitlos zu bezeichnende Gabe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: phytodoc.de

Leave a Reply